Rufen Sie uns an unter 0 41 81 / 23 46 27
oder schreiben sie an info@caminhaus.de!

Ihr Meisterteam

Mein Name ist Heiko Bremer.

Als Ihr persönlicher Ansprechpartner beantworte ich Ihre Fragen
rund um die Themen Kamin, Ofen & Schornsteine. Ich berate Sie freundschaftlich, ehrlich und kompetent.

Dann verkaufe ich Ihnen unsere erstklassigen Produkte und
terminiere die Lieferung & Montage mit Ihnen. Ich informiere den
zuständigen Schornsteinfeger für Sie und schreibe Ihnen eine besonders nette Rechnung. Sie erreichen mich jederzeit telefonischund per E-Mail. Am liebste berate ich Sie jedoch persönlich in unserer großen Kamin-und Ofenausstellung in Buchholz.

Neben diesen Aufgaben bin als Ausbilder für den Nachwuchs in
den kaufmännischen Berufen zuständig. Zur Zeit bilden wir einen
jungen Mann zum „Kaufmann im Einzelhandel“ aus.

Ihr Heiko Bremer

Mein Name ist Sebastian Kahle.

Als Ofen- und Luftheizungsbaumeister habe ich den Wunsch, Ihren Kamintraum zu einem Traumkamin zu machen. Ihre Ideen und Wünsche, unsere Kreativität und Erfahrung, ein virtuos beherrschtes CAD-Planungsprogramm und ganz viel Geduld sind die Garanten für meisterliche Kamine und Öfen.

Oft heißt es „Zeit ist Geld“. Bei uns heißt es „Qualität ist Geld“. Nur die beste Qualität, bei der Beratung und der Planung, beim Material und der handwerklichen Ausführung, ist gut genug für Sie.

Auch deshalb bilden wir unseren Nachwuchs ausschließlich selbst aus. Nur so können wir Ihnen auch in Zukunft garantieren: „Die besten Öfen für die besten Kunden“.

Ihr Sebastian Kahle

Mein Name ist Robert Asche.

Vor ziemlich genau acht Jahren hatte ich keine Ahnung, was ich nach der Schule machen sollte. Da las ich eine Anzeige. In Buchholz wurde ein Ausbildungsplatz zum Ofen- und Luftheizungsbauer angeboten. CAMINHAUS? Noch nie gehört. Egal. Beworben, Stelle bekommen, Lehre vorzeitig mit guter Prüfung beendet, natürlich übernommen worden.

Nun bin ich stolzer Ofenbaumeister, bearbeite Aufträge eigenverantwortlich, habe einen eigenen Firmenbus und fast jeden Tag neue Herausforderungen.

Manchmal passen die Dinge einfach zusammen. Ein tolles Team, eine moderne Firma, die besten Kunden und Perspektiven. Wir wachsen und da will ich dabei sein. Das Handwerk hat eben doch „Goldenen Boden“.

Ihr Robert Asche

Mein Name ist Max Bruhn.

Als Auszubildender im 2. Lehrjahr zum Ofen- und Luftheizungsbauer habe ich es echt nicht leicht. Mitten in der Nacht aufstehen, da Arbeitsbeginn 07:00 Uhr. Berufsschule und Lehrgänge finden als Blockunterricht in Hannover statt. Das heißt mehrmals im Jahr 2 – 3 Wochen ohne „Hotel Mama“. Das ist hart.

Haben wir aber gerade eine moderne Kaminanlage oder einen traditionellen Kachelofen fertiggestellt und feuern gemeinsam mit den Kunden zum ersten Mal an, dann ist das alles vergessen.

Zu sehen, wie sich die Menschen freuen, zu spüren wie das Feuer alle in seinen Bann zieht und oft auch ein kleines Trinkgeld zu bekommen; das möchte ich nicht mehr missen.

Ihr Max Bruhn